Besuch der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in Leipzig

Die Kooperation mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, die das Leipziger Projekt PostStroke-Manager seit Beginn an unterstützt, konnte in einem weiteren Arbeitstreffen in den Räumlichkeiten der Klinik und Poliklinik für Neurologie intensiviert werden. Dafür reisten Kolleginnen und Kollegen, die das Schlaganfallnachsorgeprojekt STROKE OWL (stroke-owl.de) in Gütersloh betreuen, an und diskutierten am 23.01.2020 aktuelle Entwicklungen und bisherige Inhalte des Leipziger und des Gütersloher Projektes. Daneben stand der Austausch hinsichtlich der in Fachkreisen einstimmig als erstrebenswert angesehenen, flächendeckenden Schlaganfallnachsorge sowie die damit assoziierten Inhalte der Lotsentätigkeit und die Positionierung der beiden Projekte in standortspezifischen Strukturen im Mittelpunkt des Treffens. Die Möglichkeiten der technischen Umsetzung von schlaganfallspezifischen, patientennahen Konzepten konnten mit dem Hintergrund konkreter Erfahrungen in der Versorgungspraxis erörtert werden. Wichtige Impulse ergaben sich auch in Gesprächen hinsichtlich der Evaluationsmöglichkeiten beider Projekte, die vor allem helfen sollen, den Nutzen standardisierter Schlaganfallnachsorgekonzepte zu belegen. Wir bedanken uns herzlich für den Besuch der Gütersloher Kolleginnen und Kollegen und freuen uns auf die weitere offene und konstruktive Zusammenarbeit.